Bayer Mosterei und Kelterei

Im Herbst können Sie Ihre Äpfel, Birnen und Quitten zum Saften und Mosten bei uns abliefern. Zur Geleebereitung verkaufen wir im Oktober pressfrischen Quittensaft.

Da die Obstreife saisonal bedingt ist, kann der Beginn unserer Obstannahme erst kurzfristig bekanntgegeben werden. Bitte erfragen Sie die Annahmezeiten telefonisch – 0711 9371615.

Sie bekommen für Ihr Obst entweder den aktuellen Tagespreis (bitte kurzfristig erfragen) oder die entsprechende Menge Saft oder Most im Tausch in unserem Getränkemarkt.

Unsere drei Varianten der Obstannahme und Obstverwertung

  • Obst gegen Bezahlung zum aktuellen Tagespreis
  • Obst gegen Gutschrift für pressfrischen Most bzw. ganzjährig Säfte in 0,5 + 1 Liter-Flaschen oder in der Bag-in-Box zu 3 + 5 Liter
  • Ab 80 kg Obst können Sie den Saft aus Ihrem eigenen Obst in der Bag-in-Box abgefüllt mitnehmen

Wir nehmen ausschließlich reifes und absolut faulfreies Obst entgegen. Bei unserer Qualitätsbeurteilung achten wir auf die Eignung zur Saft- bzw. Mostherstellung. Unreifes, krankes, mit Spritzmitteln behaftetes, überlagertes, verschmutztes oder beschädigtes Obst ist für unsere Verarbeitung nicht geeignet.

Liefern Sie das Obst bitte frei von Blättern und Zweigteilen in offenen Behältnissen (Kisten, Wannen, Körbe, Kartons etc.) an. Wir begrüßen es, wenn Sie uns Ihr Obst nach Sorten getrennt anliefern. Eine Trennung zwischen Fall- und Pflückobst braucht nicht zu erfolgen.

Bag-in-Box

Bag-in-Box heißt nichts anderes als Beutel im Karton und ist ein Karton aus Pappe mit losem Innenbeutel aus zweilagiger Kunststofffolie und einem Zapfhahn. Da beim Abzapfen keine Luft in den Saftbeutel eindringen kann, weil dieser durch die Entnahme des Saftes in sich zusammenfällt, bleibt der Inhalt nach Anbruch bis zu zwei Monaten ohne Qualitätsverlust haltbar. Die Bag-in-Box sollte beim Abzapfen immer liegen.

      Vorteile:

  • weniger Platzbedarf (stapelbar)
  • geringeres Transportgewicht
  • einfache Entnahme
  • keine Lagerung von Leergut bzw. Leergutumtausch
  • keine aufwendige Flaschenreinigung

      Haltbarkeit:

  • verschlossen bis zu 24 Monaten
  • angezapft mindestens 1 Monat
  • keine Kühlung notwendig
  • Karton bei Eigenbedarf mehrmals (5- 10 mal) verwendbar

Bag-in-Box Abfüllung

Der frisch gepresste Saft wird kurz und schonend auf 78 bis 80 Grad erhitzt, um ihn haltbar zu machen (Pasteurisierung). Anschließend füllen wir den heißen Saft in einen doppelwandigen Kunststoffbeutel, der mit einem Zapfhahn luftdicht verschlossen wird. Dadurch wird gewährleistet, dass viele Vitamine, Mineralstoffe und natürlich der exzellente Geschmack über Monate erhalten bleiben.

Gerne beraten wir Sie persönlich. Kommen Sie in unserem Geschäft vorbei – wir freuen uns auf Ihren Besuch!